Caritas Pforzheim
Caritas Pforzheim  >  Wir unterstützen  >  Menschen mit Behinderung  >  Tagesförderstätten im Haus am Kappelhof

Haus am Kappelhof
- Tagesförderstätten -
Gemeinschaft leben - Unterstützung und Förderung mit ganzheitlichem Konzept
Die Tagesförderstätten bieten
einen Bereich für Menschen mit mehrfachen Behinderungen mit unterschiedlichen Kleingruppen, z.B. für Menschen mit Autismus, Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten,
einen Bereich für Menschen mit körperlichen Behinderungen.
Die Tagesförderstätten stellen den zweiten Lebensraum, neben ihrem Zuhause, dar, in dem die Besucherinnen und Besucher einen sinnerfüllten und erlebnisreichen Tag erleben.
Regelmäßige Aktivitäten und Ruhephasen sorgen für einen wohltuenden Wechsel von Anforderung und Entspannung, in dem (heil)pädagogische, pflegerische und therapeutische Leistungen miteinander verzahnt und in den Alltag integriert sind.
Die Aktivitäten richten sich nach den Bedürfnissen der Besucherinnen und Besucher.

In ausgewählten Gruppen wird der TEACCH-Ansatz angewendet. Das Konzept der "Unterstützten Kommunikation" wird in allen Bereichen umgesetzt.
Kosten

Das Haus am Kappelhof finanziert sich im Rahmen der Eingliederungshilfe (SGB XII, §53).
Die Kosten werden, je nach Zuständigkeit, auf Antrag von der Stadt Pforzheim oder dem Enzkreis getragen.
Hier können Sie unseren Flyer herunterladen
Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen!